HSV Leiningerland-Kindenheim e.V.

Wer sind wir?

 

Der "Hundesportverein Leiningerland-Kindenheim e.V." wurde 1996 von 21 Mitgliedern gegründet und ist seit 1997 Mitglied im südwestdeutschen Hundesportverband (swhv) und im VDH. Damals trug er noch den Namen " Hundesportverein Leiningerland ". Seine erste Heimat fand der Verein in Obersülzen, wo der damalige 1. Vorstand seinen Garten als Übungsplatz zur Verfügung stellte. Hier wurden die ersten Kurse abgehalten. Die Mitgliederzahl wuchs in den drei ersten Jahren in Obersülzen auf ca. 100 Mitglieder an. In dieser Zeit wurden mehrere Anträge im Bereich der Verbands Gemeinde-Grünstadt-Land zur Errichtung eines Hundesportplatzes gestellt. Ende 1997 bekamen wir von der Gemeinde Kindenheim "grünes Licht" zur Errichtung unseres Übungsgeländes und des Vereinsheimes. Am 1. Mai 2000 verabschiedeten wir uns in Oersülzen und nahmen das Vereinsgelände in Kindenheim in Betrieb. Bis zur Fertigstellung des Vereinsheimes vergingen jedoch nochmals 4 Jahre.

 

Im Zuge dieser Baumaßnahmen wurden, gemäß der Auflagen der Baubehörden, weitere 300 Sträucher sowie 40 Bäume gepflanzt. Auch zur Erfüllung dieser Auflagen haben wir das an den Hundeplatz angrenzende Gelände in der Größe von knapp 11.000 m² gepachtet bzw. 2000 m² sogar gekauft und teilweise als Ausgleichsfläche für die Baumaßnahmen verwendet. Ein Kauf ist jederzeit möglich. Diese Fläche bietet dem Verein Expansionsmöglichkeiten bzgl. des Übungsbetriebes, dient aber auch als Parkgelegenheit im Zuge von größeren Veranstaltungen. Die Aufstellung der Bürocontainer war zunächst zeitlich befristet. Hierfür liegt zwischenzeitlich eine Dauerauf- stellgenehmigung vor.

 

Seit unserer Gründung ist unsere Mitgliederzahl kontinuierlich angewachsen. Aus anfänglich 21 Gründungsmitgliedern sind mittlerweile über 300 Mitglieder geworden. Diese positive Resonanz ist wohl nicht zuletzt auf unser Ausbildungskonzept und den unermüdlichen Einsatz unserer Übungsleiter zurückzuführen.

 

Als Mitglied der Kreisgruppe 02/ Vorderpfalz des swhv (Südwestdeutscher Hundesportverband) gelten bei uns deren Ausbildungsrichtlinien als Basis unserer Arbeit mit Mensch und Hund.

Heute können wir auf ca. 10.000 m² Übungsgelände fast alle Bereiche der Hundeausbildung anbieten. Im Welpentreff, Grundkurs, Erziehungskurs und Begleithundekurs können die Hundehalter Grundkenntnisse und erweiterte Kenntnisse erwerben. Die Nachhaltigkeit dieser fundierten Basisausbildung zeigt sich dann im alltäglichen zusammenleben mit dem Hund. In den Sportbereichen Agility, Turnierhundesport, Schutzhunde, Fährtenarbeit und Obedience, welche unser Angebot abrunden, wurden schon beachtliche Erfolge erzielt. Unsere, vom Hundesportverband geprüften Übungsleiter und Trainer besuchen Schulungen und Seminare und sind in der Lage eine moderne, zeitgemäße und artgerechte Ausbildung mit den Zwei- und Vierbeinern zu gewährleisten. Der HSVL- Kindenheim hat zurzeit 350 Mitglieder. Diese werden von 22 ehrenamtlichen Übungsleitern und Trainern betreut.

Außer dem Übungsbetrieb veranstaltet unser Verein jedes Jahr Vereinsprüfungen, Seminare, den schon traditionellen Familientag (immer an Fronleichnam) und nimmt am Kerweumzug in Kindenheim teil.

 

Hauptziel unserer Ausbildung ist ein harmonisches Verhältnis zwischen Mensch und Hund, eine aktive Freizeitgestaltung mit unseren Vierbeinern und nicht zuletzt sozial gefestigte und verträgliche Hunde, die sich in unsere Gesellschaft integrieren lassen.

Der artgerechte und respektvolle Umgang mit unseren vierbeinigen Freunden hat bei uns oberste Priorität.

 

Helmut Frey

1. Vorsitzender